Wanderlust Munich

Wanderlust Festival in München

Am 16.07 durfte ich als Volunteer an dem Wanderlust Festival in München mithelfen. Diese Möglichkeit fand sich ganz zufällig auf Facebook. Eigentlich wollte ich mit Freunden zu dem Event gehen, aber leider ging sich das nicht so recht aus. Daher war das Angebot als Volunteer zu helfen eine super Chance!

Das Wanderlust Event ist ein Mindful Triathlon der aus einem 5km Lauf, Yoga, Meditation und anderen Side Events besteht. Da war wirklich für jeden was dabei und vor allem musste man kein extremer Yogi sein um mitmachen zu können!

Die ganzen Organisatoren waren wirklich super nett! Da hat das „arbeiten“ gleich noch mehr Spaß gemacht! Bevor wir aber richtig angefangen haben, konnten Vanessa, Mehtap und ich die ganzen Angebote und Stände unter die Lupe nehmen von Essensständen, einer Café-Bar oder dem Adidasstore war alles dabei. Während die Teilnehmer langsam eintrudelten und sich am Check-in ihre Startnummer abgeholt haben, verteilten wir uns auf der Laufstrecke zur Orientierung der Läufer. Nach einem kleinen Warm-up um 9.00 Uhr ging es auch schon los mit dem Lauf.

Danach halfen wir noch fleißig an der Gepäckausgabe und ordneten etwas die Yogamatten vor der Bühne, damit auch wirklich alle Platz hatten. Was natürlich nicht fehlen durfte war eines der Yogi-Tattoos, die man sich auf den Arm malen lassen konnte. Die Teilnehmer hatten außerdem die Möglichkeit sich beim Aveda-Hairstylingteam eine wunderschöne Flechfrisur machen zu lassen. (meine ist selbst gemacht 😀 )

Zusammen mit Mady Morrison folgte die Yoga Session bei strahlendem Sonnenschein. Ein unglaubliches Gefühl mit sovielen anderen Yogis gemeinsam daran teilzuhaben und mit dem Ausblick über den Olympiasee diesen Moment zu genießen. Nach 70 Minuten Yoga folgte die Meditation mit Curse, die das ganze einfach perfekt machte!

Vielen Dank Wanderlust für so einen wundervollen Tag!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

*